W&F 2005-4 60 Jahre Vereinte Nationen

 60 Jahre UN

UN-Militäreinsätze und deutsche Beteiligung

Wir stellen im Acrobat-PDF-Format eine Weltkarte zur Verfügung, die die gegenwärtigen UN-Militäreinsätze und die deutsche Beteiligung verzeichnet. Erstellt wurde die Karte vom >Berliner Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (ZIF)<.

Weltkarte laden: http://www.iwif.de/mappeaceoperations.pdf

Das ZIF wurde im April 2002 in engem Zusammenwirken von Bundesregierung und Bundestag gegründet. Seine Aufgabe ist es, zur Stärkung internationaler ziviler Kapazitäten zur Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung durch insbesondere die folgenden Maßnahmen beizutragen:

   
Training von zivilen Fach- und Führungskräften für internationale Friedens- und Beobachtungseinsätze, die von den Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), der Europäischen Union (EU) oder anderen internationalen Einrichtungen beschlossen oder durchgeführt werden.

 
Aufbau und Pflege einer Reserve von deutschen zivilem Fach- und Führungspersonal zur schnellen und gezielten Bereitstellung für solche Einsätze.

 
Rekrutierung, Betreuung und Nachbetreuung des eingesetzten Personals.

 
Unabhängige wissenschaftliche Analyse, Erarbeitung von Lessons Learned und Best Practices, Beratung und Information, Durchführung von Seminaren und Konferenzen etc.

 
Das ZIF ist eine gemeinnützige GmbH. Gesellschafter ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Auswärtige Amt. Geschäftsführer ist Dr. Winrich Kühne.

Nähere Informationen: Zentrum für Internationale Friedenseinsätze, Ludwigkirchplatz 3-4,10719 Berlin, Tel.: 030-5200565-0,
http://www.zif-berlin.org