Junge Welt

05.10.2009 / Inland / Seite 4Inhalt

Israel will neues ­U-Boot-Geschenk

Hamburg. Israel will Deutschland laut Spiegel um Zuschüsse für ein neues U-Boot bitten. Das Nachrichtenmagazin berichtete am Wochenende, die israelische Regierung wolle bei der Kieler HDW-Werft ein sechstes Boot der Dolphin-Klasse bestellen und wünsche sich von der Bundesregierung wie bei früheren Booten eine Subvention. Für das vierte und fünfte U-Boot der Reihe, die derzeit in Kiel gebaut werden, zahlt Deutschland laut dem Bericht bereits bis zu 333 Millionen Euro. Die 1999 und 2000 gelieferten ersten drei Boote waren demnach mit 1,1 Milliarden Mark aus dem Bundeshaushalt bezuschußt worden. Die jeweils rund 500 Millionen Euro teuren Dolphin-Boote sind so ausgerüstet, daß von ihnen auch Atomraketen gestartet werden könnnen.(ddp/jW)